Zeitleiste von Prevolve Footwear

2007
Idee für individuelle, 3D-gedruckte, minimalistische Stollen.

Knieverletzungen und Inspiration

Oliver Brossmann, der Gründer von Prevolve Footwear, begann seine Reise zur Entwicklung maßgeschneiderter 3D-Drucker mit Liebe zum Fußball. Nachdem er sich im Alter von 16 Jahren zwei Patella-Knieoperationen unterzogen hatte, die seinen Weg vom aufstrebenden Fußballprofi zum verrückten Wissenschaftler-Tüftler/Erfinder veränderten, fand Oliver Inspiration in dem Buch „Born to Run“. Dies, gepaart mit einem aufschlussreichen Artikel über die Zukunft des 3D-Drucks, brachte ihn auf die Idee, Schuhe zu entwerfen, die die Fähigkeiten des Körpers verbessern. Sein erster Vorstoß in minimalistisches Schuhwerk begann mit den Vibram FiveFingers , eine Wahl, an die sich seine Waden immer erinnern würden.

2010-2012
Erste Tests mit Stollen

Stollenmodifikation

Olivers frühe Experimente umfassten die Veränderung von Fußballschuhen durch Abschleifen der Fußgewölbe mit dem Ziel, die Fußaktivierung zu verbessern und Knieschmerzen zu lindern. Während diese Modifikationen hinsichtlich Komfort und Leistung zu erfolgreichen Ergebnissen führten, erwiesen sich die modifizierten Stollen als weniger langlebig und gingen typischerweise nach 5 bis 10 Spielen kaputt.

2014
Erster Prototyp

3D-gedruckte Prototypen – BioCleats

Oliver kaufte seinen ersten 3D-Drucker im Jahr 2013, aber erst 2014 konnte er seinen ersten Prototyp erfolgreich in der Praxis testen. In absoluten Einheiten musste dieser Prototyp etwa fünf Minuten lang getestet werden, bevor Oliver merkte, dass er noch einen langen Weg vor sich hatte. Seitdem wurden Hunderte von Prototypen gedruckt und getestet, jeder einzelne ein kleiner Schritt in Richtung Fußhimmel.

2015
Prevolve ist geboren

Prevolve: Stärken Sie den menschlichen Körper

Im Jahr 2015 beschloss Oliver, den Schritt zu wagen und Vollzeit an seiner Vision maßgeschneiderter, minimalistischer Fußballschuhe zu arbeiten. Er arbeitete an verschiedenen Standorten in Seattle und arbeitete mit Designern, Vermarktern und Unternehmerkollegen zusammen, um seine Marke und Technologie zu entwickeln.

2015-2016
BioCleats – Testen, Testen

3D-Druck ist einfach?

Überhänge, Haltbarkeit, Feuchtigkeitseinwirkung, flexibles Filament ... Oliver hatte keine Ahnung, welche Herausforderungen die Herstellung eines vollständig 3D-gedruckten Schuhs mit sich bringen würde. Viele Prototypen wurden hergestellt, die meisten gingen innerhalb von 10 Stunden kaputt oder waren zu unbequem zum Spielen.

2017
Ein vollständig bedruckter, maßgeschneiderter Schuh

BioRunners

Die frühen Stollenprototypen von Oliver Brossmann waren noch lange nicht da, wo sie für eine Kommerzialisierung sein müssten. Er entschied sich für einen „einfacheren“ Schuh: den BioRunner. Von Prevolve, einem vollständig bedruckten, maßgeschneiderten Schuh im Kroko-Stil, wurden über 30 Paar verkauft. Das Produkt wurde jedoch weiterhin von Produktionsherausforderungen und Haltbarkeitsproblemen geplagt.

2020
Prevolve-Auferstehungen

Forschung & Entwicklung 2.0

Oliver beginnt in seiner 1-Zimmer-Wohnung wieder mit der Arbeit an 3D-gedruckten Schuhen. Die Hilfe von Reijer Kolle in Anspruch nehmen. Sie entwickeln erfolgreich geschmolzene TPU-Baugruppen, zuverlässigen 3D-Druck mit weichen Filamenten und zugängliche 3D-Scantechniken.

2021-2023
Longview Washington

CODE-Schuhe

Oliver findet Chad Little in einem Podcast über gesundes Schuhwerk und beschließt, seinen Betrieb nach Longview, Washington, zu verlegen und sich mit dem ehemaligen Nike-Schuhdesigner und Naturschuh-Freak zusammenzutun. Gemeinsam mit der Hilfe von Jared Fiorovich , professionellem Skater und Shoe Dog, haben sie die Marke CODE Footwear erfolgreich ausgebaut und die BioCleats auf den Markt gebracht. Unterschiede in ihrem Fokus führten dazu, dass sie sich im Juni 2023 trennten.

Juni 2023
Seattle 3D-Druckfabrik

Prevolve-Gründer Oliver in seinem natürlichen Lebensraum

Nachdem ich mehrere Jahre in Longview gedruckt habe. Oliver richtet seine neue 3D-Druckfabrik in Seattle ein. Der Raum ist in der Lage, zwei Paar BioCleats pro Woche zu produzieren.

September 2023
Einführung in die NFL

Noah Igbinoghene erster NFL-Athlet

Noah war Cornerback der Miami Dolphins und dann der Dallas Cowboys und der erste NFL-Athlet, der die BioCleats auf dem Spielfeld trug. Sein Fokus auf Barfußtraining veranlasste ihn, die BioCleats zu finden und 15 Paar für seine gesamte Saison zu kaufen. Er erzielte den ersten Touchdown in BioCleats, als er am 10. September 2023 ein verpatztes Field Goal gegen die NY Giants erspielte.

November 2023
Neu gestaltet für Haltbarkeit und Komfort

BioCleats

Jahrelange Tests, tausende Stunden Fußball, Football, Lacrosse, Baseball, Rugby und ultimatives Frisbee. Über 30 verschiedene Tester. Die BioCleats sind bereit, den Stollensport zu revolutionieren. Revitalisieren Sie Ihre Füße und erreichen Sie Ihr maximales sportliches Potenzial!

Kaufen Sie BioCleats